Harvestereinsatz im Lennebergwald im November 2016 und Januar 2017

Ankündigung von Holzerntemaßnahmen im Lennebergwald


Im Lennebergwald werden im September 2016 auf 23 über den ganzen Wald
verteilten Teilflächen in den von 1950 bis 1980 gepflanzten Kiefernbeständen
Baumfällungen mit Holzerntemaschinen durchgeführt.
Dabei werden die Bäume zuerst von einem sogenannten Vollernter ( Harvester )
gefällt, entastet, in verkaufsfähige Holzsortimente eingeschnitten und dann an
den Fahrschneisen im Wald , den mit weißen Querstrichen markierten
sogenannten „Rückegassen“ abgelegt. Gesamte Presse-Meldung zum Download