2018 kein Brennholzverkauf ! Ab Januar 2019 nur Verkauf von Kiefernholz


Wegen der langanhaltenden Trockenheit im Sommer 2018 ist es im Lennebergwald zum flächigen Absterben von Kiefern gekommen. Die abgestorbenen Kiefern werden seit August 2018 bis zum März 2019 gefällt, das Holz zum Verkauf aufgearbeitet und aus dem Lennebergwald abgefahren.
Auf den entstehenden Freiflächen werden Kelinzäune errichtet, Mainzer-Sand-Kiefern gepfalnzt, Eichen gesät und Flächen für die natürliche Verjüngung aus Samen der alten Kiefern vorbereitet.
Die weitere Entwicklung der Waldbestände hängt insbesondere von der Witterung im nächsten Frühjahr ab; erst dann wird absehbar sein, welche Bäume das Trockenjahr 2018 wirklich dauerhaft überstanden haben und, welche Bäume so stark geschwächt sind, dass sie den dann ausfliegenden Käfern zum Opfer fallen werden bzw. gar nicht austreiben.
Aus diesen Gründen werden im Herbst 2018 und Winter 2018/2019 im Lennebergwald planmäßig keine Laubbäume gefällt !
Brennholz der Baumart Kiefer ( Weichholz ) und evtl. in geringen Mengen mit anfallendes Laubholz wird erst ab Januar 2019 zur Verfügung stehen !
Bei Interesse an Kiefer-Brennholz ( zum Preis von 15.- € / Raummeter ) bitte erst im Januar 2019 melden , möglichst mit Angabe des gewünschten Aufarbeitungszeitraums von 2 bis max. 3 Wochen bis maximal Ende März 2019 .