Lennebergwald im Zeichen der Corona-Krise - Grillhütte und Spielplätze geschlossen! - Wildverkauf geht weiter.
 


Liebe Waldbesucher,
 
die Corona-Krise geht auch am Lennebergwald nicht spurlos vorüber.
So mussten  - in Absprache mit den zuständigen Ordnungsämtern - auch die Grillhütte und die die Spielplätze im Lennebergwald geschlossen werden , um dort Veranstaltungen und größere Menschenansammlungen zu verhindern.
Publikumsverkehr am Büro/Betriebsgebäude des Forstreviers ist bis auf Weiteres leider nicht möglich.
Wir bitten dafür um Verständnis.
So sehr das schöne Wetter und die Konzerte der Waldvögel auch zum Waldbesuch einladen, fordern wir dringend dazu auf,  beim Waldbesuch größere Menschenansammlungen zu meiden bzw. diese gar nicht erst entstehen zu lassen. Bitte halten Sie den allgemein empfohlenen Mindestabstand von 1,5, besser 2 Metern zu Ihren Mitmenschen ein, so schwer Ihnen das auch fallen mag!
Alle Veranstaltungen im Wald sind bis zum 30. April abgesagt, auch private Veranstaltungen oder Vereinsveranstaltungen sind untersagt.
Bitte das Grüne Haus gemäß Aushang und Aufforderung einzeln betreten; es findet keine Terminvergabe und Bezahlung der Grillhütte statt und auch keine Bezahlung der Selbstwerbung von Brennholz.
Der Wildverkauf geht weiter!
Weiterhin können Sie donnerstags von 17.00 bis 19.00 Uhr Wildprodukte bei uns im Grünen Haus kaufen. Auch bei uns gelten die derzeitigen Vorsichtsmaßnahmen.
D.h. einzeln in den Laden eintreten und den Sicherheitsabstand von 1,5 m einhalten.

Ausnahme: Gründonnerstag, 09. April 2020 öffnen wir unseren Laden bereits um 16.00 Uhr. Mangels Internetverbindung ist leider nur Barzahlung möglich.