Rettung der Mainzer Sandkiefer
 


Das Grün- und Umweltamt der Stadt Mainz, die Unteren Naturschutzbehörden der Stadt Mainz und des Landkreis Mainz-Bingen und der Zweckverband zur Erhaltung des Lennebergwaldes rufen zur Erhaltung der Mainzer Sandkiefer auf.
Wer auf seinem Grundstück in Gonsenheim, Budenheim, Finthen oder Mombach Platz für eine Mainzer Sand Kiefer hat, kann beim Forstreveir Lenneberg nach Absprache (forstrevier(at)lennebergwald.de ) für 5.- € pro Stück eine kleine Kiefer erwerben.
Die Kiefer ist sehr anspruchslos und wächst auf armen Sandböden. Sie entwickelt in den ersten Jahren eine Pfahlwurzel und wächst in dieser Zeit kaum in die Höhe . Ab etwa 5 Jahren macht sie dann allerdings Jahrestriebe von 50 cm und mehr ! Bei der Auswahl des Pflanzplatzes ist auf genug Licht , ausreichenden Standraum und Abstand von Gebäuden und Nachbargrundstücken zu achten. Sorgfältige Pflanzung unter Schonung der Wurzeln incl. Feinwurzeln ! Bei anhaltender  Trockenheit in der Anwuchsphase wässern .
Pflanzung größerer Kiefern ist schlecht, weil immer mit größeren Wurzelverlusten verbunden !
Hier zur Pressemeldung der Stadt Mainz :
und zum Hinweis im SWR :