Fußwege im Lennebergwald durch Holzeinschlagsarbeiten und Dauerregen aufgeweicht


Einige Fußwege im Lennebergwald, insbesondere im Budenheimer Teil des Waldes sowie rund um das Wendelinusheim, sind durch die bis Mitte Dezember 2017 laufenden Holzeinschlags- und Holzrückearbeiten verdichtet und zerfahren und durch den nachfolgenden Dauerregen aufgeweicht und schlammig.
Die Mitarbeiter des Forstreviers haben am Montag 8.Januar 2018, nach dem Ende des Betriebsurlaubes , damit begonnen, für den besseren Ablauf des Wassers zu sorgen und werden nach dem Abtrocknen der Wege und Abschluß der Holzabfuhrarbeiten in Budenheim noch vor dem zweiten Januarwochenende damit beginnen, die Wege glatt zu ziehen.
Im Laufe des Frühjahrs werden die entstandenen Schlaglöcher nach und nach mit Schotter aufgefüllt .