• Willkommen im Lennebergwald

    Der Lennebergwald - mehr als ein Freizeitpark...
  • Wir leben hier...

    ...und überqueren gerne im Familienverband die Straße!
    Fahren Sie bitte vorsichtig!
  • Naturnahes Lauferlebnis im Lennebergwald

    Je nach Ausdauer und Wetterbedingungen können Sie zwischen einer ausgeschilderten Runde von 6, 10 oder 15 Kilometern Länge wählen.
  • Willkommen im Lennebergwald.
  • Aktuelles
 
Wie geht es weiter mit dem Lennebergwald ?

Angesichts der massiven Trockenschäden an Kiefern und Buchen in Frühjahr 2019 haben wir eine Welle der Unterstützung erfahren, für die wir uns auch and dieserr Stelle herzlich bedanken möchten.Eine Vielzahl von Unternehmen,...[mehr]

Waldknigge - Landesschau Rheinland-Pfalz Gut zu wissen 14.Juni 2019

In der Landesschau Rheinland-Pfalz war am Freitag 14.Juni 2019 in der Rubrik "gut zu wissen" ein Beitrag zum Verhalten im Wald (" Waldknigge" ) mit dem Revierförster des Lennebergwaldes , Stefan Dorschel, zu...[mehr]

 
 
Schwere Zeiten für Buchen im Lennebergwald

In diesem Frühjahr haben leider im Lennebergwald viele Buchen keine Blätter mehr ausgetrieben und sind abgestorben. Einige Buchen haben anscheinend schon unbemerkt eine längere Zeit gelitten , denn in ihnen hat sich im...[mehr]

Wiederaufforstung im Lennebergwald

Nach den dramatischen Waldschäden im Lennebergwald, ausgelöst durch die lang anhaltende Sommertrockenheit 2018 , laufen die Bemühungen des Zweckverband zur Erhaltung des Lennebergwaldes und seinem Forstrevier Lenneberg auf...[mehr]

 
 
Freizeitnutzung im Lennebergwald

Über Konflikte bei der Freizeitnutzung im Lennebergwald berichtete die Allgemeine Zeitung Mainz in ihrer Ausgabe vom 2.Mai 2019Den ganzen Bericht können Sie hier lesen ![mehr]

Schäden an Kiefern im Lennebergwald setzen sich fort - Wiederbewaldung startet

Die Schäden an den Kiefern im Lennebergwald setzen sich fort. Nachdem seit dem trocken-heißen Sommer 2018 im ganzen Lennebergwald Kiefern abgestorben sind, sind im Laufe des Winters und mit dem beginnenden Frühling weitere...[mehr]

 
 
Was ist das denn ?

Das sind sogenannte "Hordengatter" , kleine Zäune , die zum Schutz der innerhalb des Zaunes gepflanzten Mainzer-Sand-Kiefern und von gesäten Eicheln ( die man nicht sehen kann, da sie 5 cm tief im Boden liegen )...[mehr]

Treffer 15 bis 21 von 24